Saffet Cokgezen


Saffet Çokgezen ist ein in München lebender Künstler, dessen Gemälde in internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen waren. 2018 konnte er bei dem von der Stadt München geförderten Wettbewerb, Stadt.Raum.Kunst, den Jurypreis gewinnen.

In seinen Werken, die sich zwischen erkennbaren Konturen und völliger Abstraktion bewegen, lösen sich die Formen und menschlichen Figuren in Metaphern für mentale Impulse oder Gefühle auf.


Seine künstlerische Vorgehensweise liegt im Mixed Media-Bereich und beinhaltet häufig eine Kombination von Öl, Acryl, Pastellgrundierung und Weichpastellkreide. Im Shop können Sie seine Leinwandwerke unter der Rubrik "Paintings" betrachten.

 


Saffet Cokgezen im Atelier / 2022 München

„Meine Motivation liegt im Abstrahieren von Themen, die mich interessieren, wie die Natur und die Menschen in meiner Umgebung. Es ist mir besonders wichtig, die Emotionen und Energie auf die Leinwand zu übertragen. In diesem Prozess nehme ich mir phasenweise die Freiheit, das Bild organisch entstehen zu lassen, und erlaube mir, mich vom Moment leiten zu lassen. Dabei strebe ich einen schmalen Grat zwischen semi-abstrakt und vollständig abstrakt an. Das Ziel ist, dass das Bild beim Betrachten einen starken Eindruck hinterlässt.“

„Bei meiner ersten Ausstellung im Jahr 2008 präsentierte ich hauptsächlich semi-abstrakte Bilder, jedoch blieb der Verkauf aus. Stattdessen kamen Anfragen für Landschaftsgemälde, die ich nebenbei gemalt hatte. An dem Punkt musste ich entscheiden, ob ich meine Zeit dem widme, was sich verkauft, oder dem, was sich richtig anfühlt. Trotz großer Unsicherheit entschied ich mich, meiner Leidenschaft für semi-abstrakte Kunst treu zu bleiben und gab die Landschaftsmalerei auf. Bis heute halte ich an meiner künstlerischen Freiheit fest, und meine abstrakten Bilder werden vom Publikum geschätzt. Es erfüllt mich mit Glück, dass Menschen einen Wert in meinen Werken sehen und sie in ihren Räumen aufhängen. Jetzt ergibt alles einen Sinn.“



 

Vita:

2024:

exhibition - „morph“ at Kunst hält Wache, Landsberg

exhibition – ARTMUC Art Fair, Munich


2023

exhibition - „art meets fashion 2“ at Diskosirup, Munich

2022

exhibition - „art meets fashion“ at Venus Mode, Munich 

workshop - with „Aktion Mensch“ foundation and „Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.“, Grünwald

exhibition - „implosion“ at Feierwerk Farbenladen, Munich

2021

exhibition - Stroke Art Fair, Munich

2019

exhibition – ARTMUC Art Fair, Munich

exhibition – Stroke Art Fair, Munich

2018

exhibition – PopUp-Art Gallery, Munich

performance – „mit alles?“, Munich

+ award – winner of munichs first crowdfunding competition „stadt.raum.kunst“ (supported by Landeshauptstadt München, Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft München and Whitebox.art)

2017

group exhibition – Gallery Benjamin Eck, Munich

exhibition – Paratissima Art Fair, Turin

exhibition – ARTMUC Art Fair, Munich

2016

exhibition – „figment“ at Orangerie, Munich

2011

project – “Zwischenraum” with Heinrich Böll Foundation

2010 

exhibition – „Grenzgänger“ at R2 Gallery, Vienna

2009

group exhibition – “Kunst trifft Wissenschaft” at Dr. Dominik Eberls house, Augsburg

exhibition – Gallery „am Graben“, Augsburg (supported by  Rosa Luxemburg Foundation und Peter Grab (Mayor Augsburg/Referee for culture)

2008

exhibition – Reese Theatre in Augsburg

 

English:

About the Artist

Saffet Çokgezen is an artist based in Munich, whose paintings have been featured in international solo and group exhibitions. In 2018, he won the jury prize in the City.Space.Art competition, sponsored by the city of Munich. His works navigate between recognizable contours and complete abstraction, dissolving forms and human figures into metaphors for mental impulses or emotions. His artistic technique often involves a combination of oil, acrylic, pastel primer, and soft pastel chalk. You can explore his canvas works in the "Paintings" section of the shop.